Das Sebastian Mosaik

Die Geschichte einer Liebe über den Tod hinaus.

„Erinnerungen“, dachte Charlotte, „stellen ein merkwürdiges Stück Vergangenheit dar, die weder der Zeit noch der persönlichen Kontrolle unterliegen.


Scheinbar“, so ihre damalige kindliche Vermutung, „existieren sie außerhalb unserer Wirklichkeit. „Erinnerungen“, so folgerte sie weiter, „gehen eigene Wege, Schleichwege, und hin und wieder begegnen wir ihnen an Kreuzungspunkten und werden dann von der Wucht des Zusammenstoßes in die Vergangenheit geschleudert.“

Wer ist Sebastian in Wirklichkeit? Rätselhaft erscheint seine Gestalt, und je tiefer der Leser in seine Vergangenheit eindringt, desto fragwürdiger wird seine Existenz, und wenn wir die ihn bewegenden Fragen betrachten, dann ist da keine Antwort, keine Lösung des Rätsels, nur neue Fragen, weitere Bilder und unbekannte Erinnerungen.

Der Roman einer Wiedergeburt.



„Ich habe das ‚Sebastian Mosaik‘ in einem Rutsch gelesen, so interessant ist es geschrieben. Eine wundervolle fiktive Biographie voller Spannung und Rätselhaftigkeit, die aus der Sichtweise der Charlotte Mergenthaler das seltsame Leben Sebastians gleich einem Puzzle zusammensetzt. Ein literarisches Werk, das allerhand zu denken gibt ...“ Siggi Waldhauser

Leseprobe und der Roman in der Rubrik Downloads.

Recent Activities

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Zombies

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      6
    1. Bilder der Woche: Europa so scharf wie lange nicht mehr

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      6
    1. Artenschutz: Die Rückkehr der Holzschabe

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      5
    1. Gaslecks vor Bornholm: Wie man Nord Stream reparieren könnte

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      9
    1. Wie geht es den Kindern in der Pandemie?

      • Volker
    2. Replies
      0
      Views
      11